Meine Woche (10) : Ankommen

Der Syrer Ahmad Al-Dali, 24,ist seit Mai in Berlin. Hier erzählt er, wie ihm die Stadt begegnet.

Ahmad Al-Dali

Ahmad, Sie waren letzte Woche krank – geht es Ihnen besser?

Ja, viel besser. Und ich war in Rathenow und habe meine Fingerabdrücke abgegeben. Ich bin am Dienstag abends ins Flüchtlingsheim gefahren und war dann am nächsten Morgen früh bei der Ausländerbehörde. Jetzt dauert es noch drei bis vier Wochen, bis ich meinen Pass kriege. Also, wie befürchtet: Kein Weihnachten in Wien bei meiner Schwester.

Stattdessen wollten Sie nach Hof fahren, zur Familie ihrer Freundin Antonia. Was haben Sie dort vor?
Vor allem werden wir einfach miteinander feiern. Antonias Vater hat schon gesagt, dass er mir Skatspielen beibringen will. Darum werden wir wahrscheinlich viel Skat spielen.

Guter Plan! Was gibt es sonst Neues?
Ich habe ein Mädchen kennengelernt, sie war zu Besuch bei Nora, einer anderen Freundin von mir. Sie ist Violinistin und kommt aus München. Seit sie wieder weg ist, fühlt es sich an, als ob etwas fehlt.

Hach, seufz!
Ja, wir haben fünf Tage miteinander verbracht, das war super schön und entspannt. Wir sind in ein paar Kreuzberger Bars gegangen, waren am Landwehrkanal, auf dem Flohmarkt, waren frühstücken, haben den neuen Woody-Allen-Film gesehen... Es war nett, mit jemanden zusammen zu sein, der die Stadt nicht kennt. Dieses Gefühl: Ha, das ist jetzt meine Stadt, ich kann sie dir zeigen! Oh, und noch was!

Ja?
Wir haben eine Wohnung gefunden. Sie ist in Friedrichshain, 71 Quadratmeter in der Nähe vom Frankfurter Tor, zehn Radminuten von meiner Arbeit. Das war echt eine Überraschung, Antonia, Nora und ich haben so viele Online-Anzeigen durchgeguckt, so viele Wohnungen angeschaut. Und plötzlich hat es geklappt! Heute war Vertragsunterzeichnung, Dienstag ziehen wir um, in der Woche drauf ist Einweihungsparty. Einfach großartig. Klar, dass das arabische Wort in dieser Woche alwsool ist – ankommen.

Diese Kolumne ist gedruckt in der Tagesspiegel-Samstagsbeilage Mehr Berlin erschienen. Alle Folgen finden Sie unter diesem Link.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben