Meine Woche (88) : Schritt für Schritt

Der Syrer Ahmad Al-Dali, 26,ist seit Mai 2015 in Berlin. Hier erzählt er, wie ihm die Stadt begegnet.

Newcomer Ahmad Al-Dali.
Newcomer Ahmad Al-Dali.Photo: Georg Moritz

Ahmad, was gibt es Neues bei Ihnen?

Allmählich fügt sich mein Leben in Berlin zusammen. Nachdem ich ja herausgefunden hatte, dass es vier Jahre dauern würde, mein Abitur am Abendgymnasium nachzuholen, habe ich mich von dieser Idee fürs Erste verabschiedet. Stattdessen habe ich mich bei einem der Büros, in denen ich ein Praktikum gemacht habe, um eine Ausbildung als Mediengestalter beworben – und nun eine Zusage bekommen!

Herzlichen Glückwunsch.

Noch ist leider nicht alles sicher. Die Industrie- und Handelskammer, die jeden Ausbildungsbetrieb prüft, muss erst noch ihr Einverständnis geben. Aber wenn sie das tut, könnte ich im Herbst anfangen.

Wäre die Ausbildung dann auf Deutsch oder auf Englisch?

Im Büro könnte ich Englisch sprechen. Aber der Unterricht in der Berufsschule und die Prüfungen werden schon auf Deutsch sein. Das wird kein Problem, hoffe ich: Mein Sprachkurs geht ja noch bis Ende August. Natürlich versuche ich, ganz viel Deutsch zu sprechen. Als ich bei den Abendgymnasien angerufen habe, habe ich auch auf Deutsch telefoniert. Die konnten gar kein Englisch.

Was sprechen Sie denn in Ihrem Umfeld?

Wir sprechen schon Deutsch miteinander. Aber manchmal ist es anstrengend, das in einer größeren Gruppe zu tun. Ab und zu verstehe ich nicht alles ganz genau – und einige finden es dann lustig, was ich stattdessen verstanden habe. Oder sie sagen „Ohh, das ist aber süß, wie du das aussprichst“. Das nervt mich. Ich möchte auch nicht pausenlos korrigiert werden, das zerstört all meine Motivation, einfach mal draufloszusprechen.

Welches Wort geben Sie uns diese Woche mit?
Weil es langsam, aber sicher mit allem vorangeht: „Schritt für Schritt“ heißt auf arabisch Chtwh b chtwh.

Die Fragen stellte Helena Wittlich.

Diese Kolumne ist gedruckt in der Tagesspiegel-Samstagsbeilage Mehr Berlin erschienen. Alle Folgen finden Sie unter diesem Link.

0 Kommentare

Neuester Kommentar