Meine Woche (95) : Öffentlicher Raum

Der Syrer Ahmad Al-Dali, 26,ist seit Mai 2015 in Berlin. Hier erzählt er, wie ihm die Stadt begegnet.

Ahmad Al-Dali
Newcomer Ahmad Al-Dali.
Newcomer Ahmad Al-Dali.Photo: Georg Moritz

Ahmad, wie geht es Ihnen?

Ganz okay so weit. Ich vermisse meine Freundin Toni, die ist gerade nicht in Berlin. Zum Glück kommt sie Mitte August wieder.

Langweilen Sie sich etwa?

Nein. Ich treffe sonst andere Freunde. Außerdem bin ich neben dem Sprachkurs seit dieser Woche zweimal in der Woche ein paar Stunden in der Agentur, in der ich meine Ausbildung anfange – als Vorbereitung sozusagen.

In Ihrer Nachbarschaft in der Rigaer Straße wurde jetzt eine Straße gesperrt. Haben Sie das mitbekommen?

Ja, das ist doch total verrückt. Und auch noch für anderthalb Jahre. Ich kann die Leute, die direkt betroffen sind, gut verstehen, dass sie sich ärgern. In unserer Straße war einmal nur der Bürgersteig wegen Bauarbeiten gesperrt. Schon das hat genervt.

Sind Sie denn auch von der Sperrung betroffen?

Ganz direkt nicht. Nur wenn ich zum Beispiel zur S-Bahn an der Frankfurter Allee laufen will, brauche ich jetzt bestimmt 15 anstatt zehn Minuten. Und die meisten Supermärkte sind auf der anderen Seite dieser Sperrung, seit der Lidl dort weg ist. Da gehe ich in nächster Zeit wohl eher nicht hin.

Warum, glauben Sie, greift die Baufirma zu solchen Maßnahmen?

Die haben sicher Angst wegen der Leute im Kiez. Aber dann sollen sie halt Security da hinstellen. Ich verstehe einfach nicht, wie diese Firmen die Erlaubnis dafür bekommen, einfach so einen öffentlichen Raum zu sperren. Nur weil sie Luxuswohnungen wollen, müssen Anwohner Umwege laufen.

Welches Wort geben Sie uns diese Woche mit?

Weil es zur Situation in der Rigaer Straße passt: Öffentlicher Raum. Auf Arabisch heißt das Almsaha alaameh.

Die Fragen stellte Helena Wittlich. Diese Kolumne ist gedruckt in der Tagesspiegel-Samstagsbeilage Mehr Berlin erschienen. Alle Folgen finden Sie unter diesem Link.

» Mehr lesen? Jetzt gratis Tagesspiegel testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben