Meine Woche (97) : Kellner

Der Syrer Ahmad Al-Dali, 26,ist seit Mai 2015 in Berlin. Hier erzählt er, wie ihm die Stadt begegnet.

Ahmad Al-Dali
Newcomer Ahmad Al-Dali.
Newcomer Ahmad Al-Dali.Photo: Georg Moritz

Ahmad, was treiben Sie so?

Ich bin am Lernen. In einer Woche steht meine Deutschprüfung an. Die ganze Zeit war ich recht entspannt, aber jetzt bin ich doch meganervös.

Haben Sie von dem CDU-Politiker Jens Spahn gehört, der sich über die ganzen englischsprachigen Kellner in Berlin aufregt?

Ich verstehe sein Problem nicht. Soll er einfach bei einer Person bestellen, die deutsch spricht – oder in ein anderes Café gehen. Gerade die schlecht bezahlten Jobs in der Gastronomie machen oft Ausländer, weil sie so Arbeit finden. Am Ende verlangt der Mann noch, dass die Putzfrau im Hotel ebenfalls perfekt Deutsch kann. Die Welt ist in den vergangenen Jahren offener geworden.

Er hat auch die „elitären Hipster“ kritisiert, die sich gegenüber Normalbürgern abschotten ...

Das ist doch Quatsch. Es ist nicht schwer, Hipster zu sein. Das kann jeder, der sich einen Bart wachsen lässt und eine entsprechende Brille im Mauerpark kauft.

Würden Sie sich selbst als Hipster bezeichnen?

Ich bin kein Hipster, mir sind Trends egal. Und ich trage immer noch die gleichen schwarzen Klamotten wie vor zehn Jahren. Allerdings muss ich gestehen, dass ich mir seit einiger Zeit einen Bart wachsen lasse.

Gab es in Syrien denn Hipster?

Mittlerweile bestimmt, das ist ja erst in den vergangenen Jahren Trend geworden. Im Irak gab es viele Hipster. Dort war es aber in der Tat eine Frage des Geldes, wer Hipster werden konnte – die richtige Kleidung kostet dort schon viel.

Welches Wort geben Sie uns diese Woche mit?

Für das Wort Hipster gibt es im Arabischen keine Übersetzung. Deswegen ist unser Wort diese Woche: Kellner. Das heißt nadel.

Die Fragen stellte Helena Wittlich. Diese Kolumne ist gedruckt in der Tagesspiegel-Samstagsbeilage Mehr Berlin erschienen. Alle Folgen finden Sie unter diesem Link.

» Mehr lesen? Jetzt gratis Tagesspiegel testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben