Berlin : Mercedes und der Luftbrücken-Held

-

Seine Fluglizenz muss eine der ältesten der Welt sein. Gail Halvorsen besitzt sie seit 1941 und fliegt immer noch, weil er die Tauglichkeitsprüfungen nach wie vor besteht. Der Rosinenbomberpilot ist eine Berliner Legende und wird am heutigen Sonntag 84 Jahre alt. Vorab gaben das Berliner Ehepaar Mercedes und Peter Wild einen Empfang für Halvorsen im Swissôtel. An seiner Seite strahlte Ehefrau Lorraine . Zu dem warenunter anderem der Chef des AlliiertenMuseums Helmut Trotnow gekommen, der langjährige Rias-Journalist Jürgen Graf und der Vorsitzende der Checkpoint- Charlie-Stiftung, Alexander Longolius . Mercedes Wild war sieben Jahre alt während der Blockade und traurig, dass sie zunächst keinen der süßen Fallschirme abbekommen hatte, die Halvorsen damals für die Berliner Kinder abwarf. Also schrieb sie ihm einen Brief, er schrieb zurück, und daraus entstand eine lebenslange Freundschaft. Für die Schokolade von damals revanchierte sie sich diesmal mit erlesenen Delicen von Tim Raue , der nicht nur ihr Schwiegersohn ist, sondern auch einer der besten Köche des Landes. Bereits vor zwei Jahren hat sie auch ein schön illustriertes Kinderbuch über ihre Freundschaft mit dem Schokoladenonkel gemacht. „Mercedes and the Chocolate Pilote“ heißt es, und man kann es auf Englisch, Spanisch oder Arabisch bekommen. Nur in Deutschland hat sich dafür noch kein Verlag gefunden. Bei dem Empfang schrieb Halvorsen trotzdem unermüdlich Widmungen in die englische Fassung hinein. Bi

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben