Berlin : Meret Becker sucht einen Schatz

Auf Schatzsuche. Meret Becker (gepunktet) im Kreise der Akrobaten. Foto: Klaas
Auf Schatzsuche. Meret Becker (gepunktet) im Kreise der Akrobaten. Foto: Klaas

Sie will einen Schatz für die Kreuzberger „Schatzinsel“ zusammentrommeln – damit am May-Ayim-Ufer an der Spree, gleich neben der Oberbaumbrücke, mehr als 150 Kinder auch in Zukunft wöchentlich akrobatische Kunststücke üben können. Schon seit langem hat Meret Becker die Liebe zur Zirkuswelt gepackt. Ihre zirzensische Leidenschaft lebte die Berliner Schauspielerin und Sängerin im Herbst 2010 bei einer eigenen Varietéshow im Wintergarten aus und jüngst wieder im Tipi-Zelt mit der Band Tiny Teeth. Doch nun macht sich Meret Becker auch noch dafür stark, dass möglichst viele Leute ein paar Quadratmeter Plane eines künftigen Zirkuszeltes auf der Schatzinsel kaufen. Denn der dortige Kinderzirkus des Vereins zur Überwindung der Schwerkraft (Vuesch) braucht dringend ein eigenes Zelt.

Das bisherige Zelt ist nur geliehen, es muss spätestens im Juli zurückgegeben werden. Ein neues aber kostet etwa 30 000 Euro. Deshalb läuft nun die Spendenaktion an. Für 30 Euro kann man symbolisch jeweils einen Quadratmeter Plane erwerben. Alles Weitere dazu steht auf der Website www. vuesch.org/schatzinsel. Und die Schatzinsel-Kinder sind gleichfalls aktiv. 70 Kinder und Jugendliche präsentieren ein Zirkustheater, das am 18. Juni, 16 Uhr, Premiere hat. Sockenmonster, Meeresgeschöpfe, magische Clochards und andere Phantasiegeschöpfe spielen dabei ihre spannenden Geschichten. Weitere Vorstellungen gibt es am 19., 25. und 26. Juni, jeweils ab 16 Uhr. Was eingenommen wird, fließt natürlich in die Zeltkasse. CS

Schatzinsel, May-Ayim-Ufer 4 in Kreuzberg, Kartentelefon: 22502461 oder per Mail schatzinsel@vuesch.org.

0 Kommentare

Neuester Kommentar