Berlin : Messerangriff scheiterte an Gürtelschnalle

weso

Vermutlich seiner Gürtelschnalle hat es ein 33-jähriger Mann zu verdanken, dass ein Angriff mit einem Messer folgenlos blieb. Gemeinsam mit dem Gastwirt hatte der Restaurantbesucher in der Nacht zu gestern einen 47-jährigen Mann an die Luft gesetzt, der in dem Lokal an der Markelstraße Hausverbot hat, da er in der Vergangenheit immer wieder betrunken Ärger verursacht hatte. Der 47-Jährige griff zum Messer und stach gegen den Bauch des 33-Jährigen. Dabei brach die Messerklinge ab.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben