Berlin : Mieter sind geringer verschuldet

Berlin/Potsdam - Die Schulden der Mieter bei den Mitgliedsunternehmen des Verbandes Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen (BBU) haben sich in den vergangenen Jahren fast halbiert. Die Mietschulden beliefen sich Ende 2011 auf etwa 103 Millionen Euro, teilte der BBU mit. 2005 lag die Summe noch bei rund 203 Millionen Euro. In Berlin gingen die Schulden zwischen 2005 und 2011 um etwa 56 Prozent auf 63,3 Millionen Euro zurück. In Brandenburg nahmen sie im selben Zeitraum um etwa 34 Prozent ab und lagen bei 40 Millionen Euro. Die Ursache für die Entwicklung sieht der Verband im Mietschuldenmanagement. Dabei setzten die landeseigenen, genossenschaftlichen, privaten und kirchlichen Wohnungsunternehmen auf Prävention und Kooperation. dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben