Berlin : Mieter starb im tödlichen Qualm

In einer Nacht brannten vier Wohnungen aus

-

Vier Wohnungsbrände in Reinickendorf, Hellersdorf, Lichtenberg und Spandau haben in der Nacht zu Freitag die Feuerwehr pausenlos beschäftigt: Ein 53Jähriger kam an der Reinickendorfer Brunowstraße ums Leben, mehrere Menschen erlitten teils schwere Rauchvergiftungen. Der Brand in der obersten Wohnung eines mehrstöckigen Mietshauses an der Brunowstraße wurde erst von Nachbarn entdeckt, als die Flammen bereits aus dem Dachstuhl schlugen. Zu diesem Zeitpunkt kam für den vermutlich im Schlaf durch giftigen Qualm getöteten Mieter jede Hilfe zu spät. Beim Brand an der Stollberger Straße in Hellersdorf konnte sich der 46-jährige Mieter der Brandwohnung auf den Balkon retten. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar