• Millionenbetrüger gefasst: 40-Jähriger Täter tauchte während Prozesses vor Berliner Landgericht unter

Berlin : Millionenbetrüger gefasst: 40-Jähriger Täter tauchte während Prozesses vor Berliner Landgericht unter

Ein während seines Prozesses untergetauchter mutmaßlicher Millionenbetrüger ist jetzt gefasst. Nach fünfwöchiger Fahndung konnten Berliner Kriminalbeamte den mit Haftbefehl gesuchten Mann in München vor einer Gaststätte am Marienplatz festnehmen, teilte ein Berliner Polizeisprecher gestern mit. Der Gesuchte war von der Festnahme überrascht. Er ließ sich Polizeiangaben zufolge widerstandslos abführen.

Der 40-jährige ehemalige stellvertretende Abteilungsleiter der Barmer Ersatzkasse steht im Verdacht, mit Hilfe von sechs Frauen innerhalb von fünf Jahren durch Veruntreuung die Barmer Ersatzkasse um rund 2,5 Millionen Mark betrogen zu haben. Anfang Juni hatte gegen ihn und die Frauen der Prozess vor dem Berliner Landgericht begonnen. Zum zweiten Prozesstag am 7. Juni war er nicht mehr erschienen.

Fünf der Frauen waren freigesprochen worden. Die sechste wurde zu drei Jahren Haft verurteilt. Der 40-Jährige muss mit einem gesonderten Verfahren rechnen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar