Berlin : Ministrantin Anna: „Rückschrittliche Idee“

-

AnnaMaria Plehn war sehr überrascht, als ihr Vater am Frühstückstisch aus der Zeitung vorlas, was der Vatikan jetzt plant. Sie ist 17 Jahre alt und seit sechs Jahren in St. Dominicus in der Gropiusstadt Messdienerin – mit Begeisterung. Von 60 Ministranten sind in St. Dominicus 30 Mädchen. „Bei uns ist es ganz normal, dass Mädchen Ministranten sind“, sagt Anna. Sie versteht überhaupt nicht, wieso man im Vatikan auf eine „so rückschrittliche Idee“ kommen kann. Der Vatikan solle doch froh sein, wenn sich Kinder und Jugendliche überhaupt engagieren. „Wenn dann gesagt wird: Ja, aber hier nicht und da nicht, das macht die Kirche nicht gerade attraktiv.“ clk

0 Kommentare

Neuester Kommentar