Berlin : Misshandeltes Kind ist außer Lebensgefahr

-

Die knapp einjährige Djamila aus Lichtenberg, die vergangene Woche schwer misshandelt worden war, schwebt nicht mehr in Lebensgefahr. „Sie ist über den Berg. Die Ärzte gehen davon aus, dass sie überlebt. Ob das Kind Schäden zurückbehalten wird, steht noch nicht fest“, sagte Justizsprecher Michael Grunwald gestern. Wie berichtet soll der 21jährige Lebensgefährte von Djamilas Mutter, Oliver G., das Mädchen geschlagen haben – angeblich, weil es seine Medizin nicht nehmen wollte. Die 19-jährige Mutter des Kindes war während der Tat in der Berufsschule. Nach seiner Festnahme hatte ihr Partner die Tat gestanden. Gegen den Verdächtigen wurde Haftbefehl erlassen, er sitzt seither in Untersuchungshaft. tabu

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar