Berlin : Mit 130 km/h geblitzt

wik

Zwei Monate lang wird ein 31-Jähriger auf öffentliche Verkehrsmittel umsteigen müssen. Er wurde in der Nacht zu Freitag bei einer Kontrolle in Heiligensee mit 129 Stundenkilometern geblitzt. Zugelassen war Tempo 60. Neben dem Führerscheinentzug muss der Raser 450 Mark Strafe zahlen. Bei der Kontrolle waren von 44 Autofahrern 37 zu schnell. Außerdem wurden Busse und Lkw auf der Avus kontrolliert. Dabei wurden 26 Fahrzeuge beanstandet.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben