Berlin : Mit Blitz und Maultäschle

-

Pikante Linsen an Donner, ofenwarme Brezeln an Blitz, Maultäschle in der (Regen-)Brühe – es hätte rein wettertechnisch besser laufen können, als Baden-Württembergs Ministerpräsident Günther Oettinger und der Bundesbevollmächtigte des Schwabenlandes, Wolfgang Reinhart , zur Stallwächterparty in der Landesvertretung luden. Andererseits dachte keiner der Gäste daran, sich das traditionelle Familientreffen der Schwaben vom Unwetter vermiesen zu lassen. Als Hunderte aus dem Garten ins Innere der Landesvertretung im Tiergarten flüchten mussten, wurde es bei Saunatemperaturen und Trollinger erst so richtig heimelig. Hier trafen sich Menschen, die bekanntlich alles können außer Hochdeutsch – vor allem baden-württembergische Politiker und Medienleute. Im Gedränge gesichtet: Fritz Kuhn , Fraktionsvorsitzender der Grünen im Bundestag, und sein Parteikollege Rezzo Schlauch , SPD-immer-wieder-Spitzenkandidatin Ute Voigt , die baden-württembergische FDP-Landesvorsitzende Birgit Homburger . Aber auch Amtsträger aus dem befreundeten Ausland: Brandenburgs Innenminister Jörg Schönbohm, THW-Präsident Albrecht Broemme oder auch der Vertreter der aserbaidschanischen Regierung. Fast alle amüsierten sich prächtig. Leid tun konnten einem allenfalls die Gattinnen, von denen eine tönte: „Wir schwitzen uns hier um unsere Schönheit!“ lei

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben