Berlin : Mit Chansons aufs Wasser

Geschichtswerkstatt lädt zu Dampferfahrten ein

-

An der Reling stehen, Berlins malerische Wasserseite genießen und Gedichte, Texte oder Chansons anhören über die Spree, den Landwehrkanal und die eindrucksvolle Stadt an deren Ufern: Das erleben die Teilnehmer zweier außergewöhnlicher Schiffstouren der Berliner Geschichtswerkstatt.

„Wir machen Musik“ heißt die dreistündige Fahrt am Sonntag, 29. August, bei der zwischen Klassik, Gassenhauer, Chansons und Punk jede Menge typische Berliner Melodien zu hören sind – von Claire Waldoff bis zur UBahnhymne aus dem Musical „Linie 1“. Ein „Emigrantenschiff“ ist hingegen am Sonntag, 12. September, unterwegs. An Berliner Dichter, Maler oder Wissenschaftler wird an Bord erinnert, die im Dritten Reich fliehen mussten. Was sie zu Berlin geschrieben oder komponiert haben, tragen Stadtführer und Schauspieler vor. Und dann gibt es noch eine dritte Tour am Sonntag, 26. September: „Krimistadt Berlin“ mit pikanten Morden und Gaunereien am Wasser.

Der Dampfer „Elfe“ startet am Märkischen Ufer jeweils 11.30 und 15.30 Uhr. Weitere Infos: Tel. 2154450. cs

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben