Berlin : Mit der Taschenlampe durchs Zoo-Aquarium

NAME

Zwölf und 16 Quadratmeter groß sind die neuen Scheiben für die Landschaftsaquarien im Zoo-Aquarium. Nicht alle davon sind aus Glas, die für die beiden größeren Aquarien sind aus Acryl. Scheiben dieser Größe und Stärke gibt es nicht aus Glas. Die 6,7 Meter langen Acrylscheiben lieferte eine Firma direkt aus den USA. Zur Mitternachtsführung am 5. Juni ab 23 Uhr sind die neugestalteten Aquarien aber noch nicht fertig – sie werden erst im September wiedereröffnet. Zur Mitternachtsführung gibt es aber auch so genug im dunklen Aquarium bei Taschenlampenlicht zu sehen. Schlafen nämlich Fische und Krokodile nachts, so sind Schlangen und manche Echsen regelrechte Nachtgeister. Wer sie beobachten möchte – Karten für den 5. Juni gibt es nur im Vorverkauf. hema

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben