Berlin : Mit einer Idee vom Campus zur Gala

-

Eine gute Idee von Berliner Studenten wird zum Ereignis: Im Jahr 2000 riefen Studierende der Fachhochschule für Technik und Wirtschaft (FHTW) den Deutschen Preis für Wirtschaftskommunikation ins Leben. Die Zahl der Bewerber steigt jedes Jahr; diesmal nahmen 739 Unternehmen teil. 25 davon wurden für die Endauswahl nominiert und sollten am Montagabend auf der Preisverleihungsgala im Theater des Westens feiern. TagesspiegelChefredakteur Giovanni di Lorenzo und Brand-Eins-Chefredakteurin Gabriele Fischer hatten sich angekündigt, um die Ausgezeichneten und das Engagement der Studenten zu würdigen. Der Sonderpreis war für Uli Mayer-Johanssen und ihre Agentur Meta Design sowie die „Freunde der Nationalgalerie“ für die MoMA-Kampagne bestimmt. avi

0 Kommentare

Neuester Kommentar