Mit Geld und Gesang : Hilfe für die Taifunopfer

Gerade erst hat die philippinische Botschaft im Tagesspiegel 60 Jahre diplomatische Beziehungen zu Deutschland gefeiert. Nun helfen Schauspielerin Alexandra Neldel und der Softwarekonzern SAP den Taifunopfern.

von

Erst an Dienstag feierten die Gäste und Freunde der phippinischen Vertretung in Berlin und Botschafterin Maria Cleofe R. Natividad im Tagesspiegel-Verlagshaus in Kreuzberg am Askanischen Platz bei wunderschönem Chorgesang auch die neue Sonderbriefmarke zu 60 Jahre diplomatische Beziehungen zwischen den Philippinen und Deutschland. Am Mittwochnachmittag nun stand ein Treffen mit Werner Brandt, Finanzvorstand der SAP und Vorsitzender des SAP Solidarity Funds e.V., sowie Schauspielerin und Habitat-for-Humanity-Botschafterin Alexandra Neldel auf dem Programm. Der Softwarekonzern SAP ermöglicht mit einer Spende in Höhe von 325 000 Euro den Bau eines katastrophensicheres Dorfes für Opfer des Taifuns vom Winter 2013, teilte das Unternehmen jetzt mit. Noch immer sind in dem Land Millionen Menschen in einer aussichtslosen Lage.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben