Berlin : Mit Hertha-Stars gegen Gewalt

-

Der ehemalige HerthaSpieler Michael Preetz und der frühere TeBe-Spieler Taskin Aksoy befanden sich gestern in „Polizeigewahrsam“. Beim zweiten Jugend- Sport-Event „Gemeinsam gegen Gewalt – Sport und Spaß verbindet“ traten die Fußballer auf dem Maifeld neben dem Olympiastadion gegen Polizei- und Jugendmannschaften aus Berlin an. Herthas Profi Malik Fathi gab Autogramme. Organisiert wurde das Projekt von der Polizeidirektion 2, die den etwa 1500 Schülern und Lehrern Tipps zur Gewaltprävention gab. Die Schulen stellten Streitschlichtungsprojekte vor, die von den Bezirksbürgermeistern Monika Thiemen und Konrad Birkholz sowie von Staatssekretär Thomas Härtel und Stadtrat Reinhard Naumann prämiert wurden. aca

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben