Berlin : Mit Herz und Seele

Im Soultrane feierten 100 Musiker

-

STADTMENSCHEN

Manchmal liegt New Orleans an der Kantstraße in Charlottenburg. Zum Beispiel dann, wenn Savas Cihan , der Chef des Soultrane, eine DankeschönParty für alle Künstler gibt, die in seinem Club schon mal aufgetreten sind. Am Montagabend trafen sich dort nun 100 Jazz-, Soul- und Funkmusiker. Es hielt sie aber nicht lange am Büfett. Vielmehr musizierten sie in wechselnden Besetzungen den ganzen Abend. Kurz vor Mitternacht stieg das frühere Weather-Girl Dee Rhodes auf die Bühne und schmetterte alte Hits. Joey Albrecht von Kathargo konterte mit ruhigeren Klängen. Und schließlich nahm Ex-„Platters“-Mitglied Keith Tynes das Mikrofon und stimmte „Only you“ an. Tynes ist übrigens von Miami nach Berlin gezogen. „Ich liebe diese Stadt mit ihrem ganzen Multi-Kulti“, sagt er. Soultrane-Chef Savas Cihan verriet am Rande der Party seine neueste Idee: Er will demnächst die legendäre Truppe „Earth Wind and Fire“ ins Soultrane holen. jule

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben