Mit Sabine Christiansen : Klaus Wowereit plaudert auf dem Kreuzfahrtschiff

Berlins ehemaliger Regierender hat einen neuen Job: Er schippert mit Hapag-Lloyd übers Mittelmeer und diskutiert mit Sabine Christiansen.

von
Schlank und schön – nicht unbedingt das Motto für eine Kreuzfahrt. Aber zumindest wird die neue „Europa 2“ dem Spruch gerecht.
Schlank und schön – nicht unbedingt das Motto für eine Kreuzfahrt. Aber zumindest wird die neue „Europa 2“ dem Spruch gerecht.Foto: hlkf

Berlins ehemaliger Regierender schippert im Sommer über Mittelmeer. Er wird an Bord des Kreuzfahrtschiffes "Europa 2" mit Sabine Christiansen über „aktuelle Belange und Entwicklungen“ reden. Eigenwerbung: "Hier erleben Sie hautnah und exklusiv Menschen, die „etwas zu sagen“ haben." Das hat allerdings seinen Preis:  Die Tour mit der "Europa 2" von Civitavecchia - das ist der Hafen vor Rom - nach Barcelona kostet für eine Woche 4480 Euro.

Damit verknüpft der frühere Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit (61) seine Erfahrungen als Gast von Talkshows mit der Vorliebe für schicke Reisen. Die Reise ist terminiert vom 11. Juli bis zum 18. Juli. Interviewt wird er von Ex-Fernsehmoderatorin Sabine Christiansen (57), die er gut kennt. Das kündigte die Kreuzfahrtgesellschaft Hapag-Lloyd an.

Pool unterm 80-Tonnen-Schiebedach
Pool unterm 80-Tonnen-SchiebedachFoto: Gerd W. Seidemann

Die Preise für diese und ähnliche Kreuzfahrten beginnen bei 4000 bis 5000 Euro, eine Penthouse Suite kostet 11.000 Euro. Eine sogenannte Owner Suite steht mit knapp 20.000 Euro in der Preisliste. Bei zwei anderen Reisen spricht Christiansen mit dem FDP-Politiker Wolfgang Kubicki über Europapolitik und mit Experten aus der Kunstszene über den florierenden Kunstmarkt. Weitere Reisen seien geplant, hieß es. (mit dpa)

Lesen Sie mehr im Tagesspiegel: Hapag-Lloyd Kreuzfahrten stellten 2013 die „Europa 2“ vor, ein Schiff mit betont legerer Atmosphäre. 21 Knoten - und keine Krawatte.

5 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben