Berlin : Mit Sinatra und Elvis ins neue Jahr

-

In den frühen Stunden des 1. Januar brach dann doch noch der Rocker durch. Zuvor hatte AllroundMusiktalent Lenard Streicher die etwa 200 Gäste der stilvollen Silvesterparty im Grand Hyatt mit seinem Swingprogramm im Sinatra-Stil begeistert. Er hatte im Duett mit seiner Partnerin Patricia Schwab Klassiker wie „Something Stupid“ wiederbelebt und dabei im offenen Hemd ein wenig an Robbie Williams erinnert. Nach dem Feuerwerk dann, das die Hyatt-Gäste vom Hausdach aus genossen, verwandelte sich Streicher in Elvis Presley und entließ die Gästemit„Tutti Frutti“ ins neue Jahr. lvt

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben