Berlin : Mit Tempo 180 auf der Stadtautobahn

-

Einen Raser, der mit Tempo 180 und ohne gültige Fahrerlaubnis auf der Stadtautobahn unterwegs war, hat die Polizei in der Nacht zum Montag erwischt. Gegen 1 Uhr sah eine Zivilstreife am Kreuz Zehlendorf den Mercedes, der drängelte und mehrfach rechts überholte. An der Abfahrt Beusselstraße stoppten die Beamten den 36-jährigen Fahrer. Der Mann legte einen lettischen Führerschein vor. Doch das Dokument war offenbar gefälscht und wurde beschlagnahmt. Da das Auto nicht mehr versichert war, wurden die Kennzeichen sofort entsiegelt. Gegen den Fahrer wird nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Versicherungsschutz, Verkehrsgefährdung und Verdachts der Urkundenfälschung ermittelt. tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar