Berlin : Mitarbeiter des Tages: Der Moderator, der beide Seiten kennt

oew

Ohne die Mitarbeiter läuft der Berlinale-Motor nicht rund. Wir stellen die Menschen hinter den Kulissen vor.

Idealerweise muss Anatol Weber gar nicht viel tun. Er geleitet die Stars in den Saal der Pressekonferenz und moderiert. Das macht er mit seiner wohlklingenden Stimme seit 1996. Kleine Scherze lockern die Stimmung auf. Das gelingt ihm, weil er beide Seiten kennt. Er selber ist Journalist, aber auch einder Organisatoren des Filmfestivals "Berlin Beta" und weiß daher, wie Filmemacher denken. Anatol Weber hält Pressekonferenzen auch dann am laufen, wenn sich kein Hin und Her zwischen dem Podium und Publikum entwickeln will. "Viele Journalisten sind zu Konsumenten geworden", sagt er, da passiere es ab und zu, dass der Moderator mehr Fragen stellt als die Journalisten. "Ein wenig mache ich dann ihren Job."

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben