Berlin : Mitarbeiterin des Ausländeramts in U-Haft

-

Eine 41-jährige Mitarbeiterin des Landesamtes für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten sitzt seit Mitte August in Untersuchungshaft, da sie Vietnamesen gegen Bezahlung unzulässig Aufenthaltsgenehmigungen erteilt haben soll. Wie Justizsprecher Michael Grunwald bestätigte, sitzen auch zwei Vietnamesen in Haft, die ihren Landsleuten diese „Visa“ besorgten. Mit den Dokumenten wurde der Anschein erweckt, die jeweiligen Personen hätten die Erlaubnis, sich in Deutschland aufzuhalten. „Im Zweifel kosteten dise Bescheinigungen etwas“, umschrieb der Sprecher die Vorwürfe, die gegenüber der Frau erhoben werden. ac

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben