Berlin : Mitmach-Tipps für nichtdeutsche Schüler

Wie schreibe ich eine Einladung für eine konstituierende Sitzung? Wie organisiere ich eine Schulparty? Und wie gewinne ich Sponsoren? Alles wichtige Fragen für Schülersprecher. Und Gründe genug für viele türkischstämmige Schüler, sich lieber herauszuhalten. Das wollen zwei junge türkischstämmige Frauen ändern. Melda Akbas, 17, und Hacer Bilgic, 19, wollen ihre Mitschüler zu mehr Engagement motivieren und ihnen Hemmungen nehmen. Zum Paket gehören eine Infobroschüre für Schulen, Workshops und ein Schnellkurs in Rhetorik. Die ganze Bandbreite des Angebots steht unter der Überschrift „L.O.S. – Let’s Organize Something.“ Sie richtet sich an alle nichtdeutschen Schüler. Kenan Kolat, Vorsitzender der Türkischen Gemeinde Deutschlands, will demnächst beim Bildungssenator für das Projekt werben. hip

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben