MITMACHEN UND GEWINNEN : Zwei Touren: Berlin vom Fahrrad aus, Berlin unter Wasser

GRATIS INS KINO

Lust auf einen Kinonachmittag mit einem spannenden James-Bond-Streifen? Dann kommen Sie zur Sondervorführung von „Octopussy“ mit Roger Moore in der Hauptrolle. Mit etwas Glück ist der Eintritt für Sie gratis. Cinestar bringt den Spielfilm eigens für diese Tagesspiegel-Sommerserie auf die Leinwand – im Kino in der Kulturbrauerei, Knaackstraße, Prenzlauer Berg. Morgen, Mittwoch, 8. August, 17 Uhr, ist Vorstellung. 25 mal 2 Gratiskarten sind zu gewinnen. Rufen Sie einfach an unter der Telefonnummer 26009-609. Die Tickets werden unter allen Bewerbern verlost. Wer keine kostenlosen Karten mehr ergattert, kommt trotzdem in die Sondervorstellung rein. Karten sind für 6,80 Euro (ermäßigt 6 Euro) zu haben.



DAS PROGRAMM ZUM FILM

Auf Mauerspuren.

Wer weiß schon noch, wo die Mauer stand und wo in Berlin die Spuren der Trennung noch heute zu sehen sind? Mit einer besonderen Fahrradtour von „Berlin on Bike“ können Sie diese Orte besuchen. Auf einer vierstündigen Fahrt radelt Stadtführer Martin Wollenberg mit Ihnen entlang des innerstädtischen Mauerstreifens. Stationen: Sonnenburger Steg (Blick auf ein Stück „unsanierte“ DDR), Grenzübergang Bornholmer Straße, Bernauer Straße, Mauergedenkstätte, Stettiner Bahnhof, Grenzübergang Chausseestraße, erhaltener Wachturm Kieler Straße, Kronprinzenbrücke. Termin ist Sonntag, 12. August, Start um 11 Uhr im Fahrraddepot Kulturbrauerei Prenzlauer Berg, Hof 4. Die Rundfahrt gibt es zum Sonderpreis: 7,50 Euro (statt 12 Euro) für Teilnehmer mit eigenem Rad, inkl. Leihrad 10 Euro p. P. (statt 17 Euro). Anmeldung heute, 10 bis 16 Uhr, Tel. 26009-609. Bei großer Nachfrage werden zwei Gruppen gebildet.

Mehr Informationen über das Stadtführungsprogramm von „Berlin on Bike“ im Internet unter www.berlinonbike.de

Octopussy live.

Im Film ist Octopussy zwar nur die gefährliche Frau, die James Bond umgarnt. Aber sie tut es genauso geschickt wie die Meereswesen mit den acht Armen. Die können Sie beobachten – im Sea Life Berlin Unter den Linden. Das Aquarium-Center verlost für Tagesspiegel-Leser 25 Eintrittskarten. In der Sonderausstellung „Octopoden“ erfahren Sie alles über die Saugnapf-Wesen und können sie im Becken beobachten – einen Riesen mit zwei Metern Spannweite und eine Krake, die Flaschen aufschrauben kann. Und natürlich gibt es in den 36 Becken des Sea-Life noch viel mehr zu entdecken. Rufen Sie heute zwischen 10 und 16 Uhr an: Tel. 26009-609.

Mehr Infos über Sea Life und Aquadome Berlin im Internet unter www.sealifeeurope.com

0 Kommentare

Neuester Kommentar