Berlin : Mitte: Hanke setzt sich gegen Porath durch

SPD-Spitzenkandidat für das Bürgermeisteramt in Mitte ist der bisherige Fraktionsvorsitzende Christian Hanke. Er setzte sich bei der Nominierung mit Zweidrittelmehrheit gegen Kultur- und Schulstadtrat Horst Porath durch. Zweite Kandidatin für das Bezirksamt ist Dagmar Hanisch. Die SPD Mitte geht für die Wahlen zum Abgeordnetenhaus mit drei Frauen und vier Männern ins Rennen. Für den Wahlkreis 3 (Hansaviertel, Tiergarten) gewann Andreas Pape, Kassierer im Kreisverband, gegen den hochschulpolitischen Sprecher der Fraktion, Peter Schuster. Ohne Gegenkandidaten blieben Gesundheitssenatorin Gabi Schöttler, Oliver Vogelsmeier, Jutta Leder, Heidemarie Fischer, Landesgeschäftsführer Ralf Wieland und Bernd Schimmler.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben