Mitte : Illegale Diskothek geschlossen

Wegen erheblicher Baumängel und nicht genehmigten Ausschanks alkoholischer Getränke haben Mitarbeiter des Bezirksamtes Mitte in der vergangenen Nacht eine illegale Diskothek in der Brunnenstraße geschlossen.

Berlin - Die Polizei unterstützte den Einsatz mit einer Gruppenstreife. Gegen 0 Uhr 15 betraten 16 Polizisten die Diskothek durch den "Haupteingang" der sie in Form einer offenen Kohlenluke und über eine morsche Holztreppe in den Keller des Hauses führte.

50 Personen befanden sich noch in der Disco, alle verhielten sich ruhig und kooperativ. Die Gäste konnten den Keller sofort verlassen, lediglich die drei Angestellten und der Betreiber wurden von der Polizei überprüft. Gegen 1 Uhr 20 war der Einsatz beendet, nachdem die Mitarbeiter des Bezirksamtes die Räume kontrolliert hatten. Der Keller wurde verschlossen und versiegelt. (tso/Polizei Berlin)

0 Kommentare

Neuester Kommentar