Mitte : Wieder Lecks am Potsdamer Platz

Am Bahnhof Potsdamer Platz müssen schon wieder undichte Stellen in der Decke beseitigt werden. Am südlichen Eingang des erst 2006 eröffneten Regionalbahnhofs werden derzeit die Decken aufgerissen, um die Löcher finden und beseitigen zu können, sagte ein Bahnsprecher.

 Bereits zuvor hatte es am neuen Bahnhof durchgeregnet. Diese Schäden sind schon beseitigt worden. Mit den jetzigen Arbeiten habe man erst später beginnen können, weil die Flächen zuvor durch Veranstaltungen belegt gewesen seien.

Auch der Bau des Bahnhofseingangs ist eingerüstet. Hier müssen allerdings keine Mängel beseitigt werden. Das Gerüst sei erforderlich, um die Scheiben zu reinigen, die Beleuchtung auszutauschen und die Taubenvergrämungsanlagen zu erneuern, sagte der Sprecher. Diese Arbeiten sollen Mitte Juni beendet sein. Die Abdichtungsarbeiten an der Decke will die Bahn Ende August abschließen. kt

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben