Berlin : Mleczkowski bleibt in der FPD-Fraktion

-

Die FDPFraktion will den Abgeordneten Wolfgang Mleczkowski noch nicht ausschließen. Das sagte Fraktionschef Martin Lindner nach einer Beratung über den Umgang mit dem Spandauer Liberalen, der seine Partei ins Gerede gebracht hat. In der FDP läuft ein Verfahren wegen Unregelmäßigkeiten in der Buchhaltung der Spandauer FDP. Neuerdings ermittelt die Staatsanwaltschaft Wernigerode gegen Mleczkowski. Ein Hotelier aus dem Harz wirft ihm Zechprellerei vor. Es geht um einen Betrag von 800 Euro. Außerdem soll Mleczkowski bei dem Hotelaufenthalt seinen Begleiter verletzt haben. Die Staatsanwaltschaft Wernigerode prüft, ob sie das Verfahren nach Berlin abgibt. Dann könnte das Abgeordnetenhaus Mleczkowskis Immunität aufheben. Lindner sagt, die Fraktion nehme nicht länger hin, dass Wolfgang Mleczkowski ihr Ansehen beschädigt. wvb.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben