Moabit : 19 Menschen durch Gas verletzt

Durch ein noch unbekanntes Gas sind im Berliner Stadtteil Moabit 19 Menschen leicht verletzt worden. Der unbekannte Stoff war an der Turmstraße/Ecke Gotzkowskybrücke ausgetreten.

Berlin - Die Menschen, die damit in Kontakt kamen, hätten über Augenreizungen, Husten und Atembeschwerden geklagt, sagte ein Polizeisprecher. Dass es sich bei dem Stoff um Reizgas gehandelt habe, konnte der Sprecher zunächst nicht bestätigen. Die Gotzkowskystraße war zwischen Zwingli- und Turmstraße zeitweise gesperrt. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar