Berlin : Modellbau-Tage: Ein Fest für Papa und Kind

-

Diese Messe beschert gestressten Müttern ein familienfreies Adventswochenende. So viele Väter mit Kindern an der Hand wie bei den „Berliner ModellbauTagen“ im Tempelhofer Ullsteinhaus sieht man selten. Frauen waren dort schon gestern klar in der Minderheit – dafür trugen Männer ihr Söhne huckepack, um ihnen die beste Aussicht auf riesige Modellbahnanlagen zu bieten. Oder sie hockten samt Nachwuchs am Boden und kämpften wie die Profis um den Vorsprung ihres Rennwagens auf der Carrera-Bahn.

Auch heute, am Sonntag, kann man die Miniaturwelten noch bewundern. „Wiking“-Autos sind zu hunderten aufgereiht, Dampfmaschinen zischen, Märklin-Modelloks aus der Kaiserzeit rollen im Kreis. Es gibt Plüschtiere, Modellyachten, Schildkröt-Puppen mit Schlafaugen und sogar eine kleine Stadt für Straßenbahn-Fans mit originalgetreuen Elektrischen: Die rollen dort über die Kreuzungen wie in Pankow oder Mitte. cs

Berliner Modellbau-Tage im Ullsteinhaus, Mariendorfer Damm 1-3, 10-18 Uhr.

7 Euro, Kinder 5,50, Familienkarte 14 Euro.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar