Berlin : Modelle schon fertig

-

Mit dem symbolischen Verkauf von nachgebauten Fassadenteilen des 1950 gesprengten Stadtschlosses will der Förderverein 80 Millionen Euro sammeln. Die Aktion begann 2004, bis jetzt sind nach Angaben des Geschäftsführers Wilhelm von Boddien rund 14 Millionen Euro zusammengekommen, davon Zusagen im Wert von acht Millionen Euro. Die Architekten Rupert und York Stuhlemmer recherchierten Einzelheiten der Fassaden, vollständige alte Baupläne liegen nicht vor. Viele Musterteile wurden inzwischen vom Bildhauer Matthias Körner angefertigt.

(www.berliner-schloss.de)C. v. L.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben