Berlin : Modemesse Bread and Butter zeigt sich doch in Berlin

-

Alles auf Anfang: Die Veranstalter der Bread and Butter (B&B) laden im Januar nun doch Modeunternehmen und Designer nach Berlin ein – in das leer stehende Vattenfall-Kraftwerk an der Köpenicker Straße in Mitte. Während des Berliner Modewochenendes vom 26. bis 28. Januar 2007 soll das 22 000 Quadratmeter große Gebäude einem exklusiven Kreis von Ausstellern und Fachbesuchern offen stehen. Maximal 100 Modeunternehmen sollen sich im „BBB Kraftwerk“ präsentieren. „Dies ist keine Messe, dies ist ein Monster“ – heißt es auf der entsprechenden Internetseite. Stattdessen werden Live-Auftritte, Modenschauen, Kunstprojekte und Installationen versprochen und zwar von 15 bis 3 Uhr nachts. Noch vor zwei Wochen hatte B &B-Chef Karl- Heinz Müller im Tagesspiegel-Interview gesagt: „Natürlich denken wir darüber nach, was in Berlin passieren könnte, schließlich hängt mein Herz an der Stadt.“

Auch die andere große Modemesse, die Premium, wartet mit Neuigkeiten auf. Die Marketingagentur IMG, die auch für die „New York Fashion Week“ arbeitet, engagiert sich auch fürs Berliner Pedant. Premium-Chefin Anita Bachelin erhofft sich davon einen weiteren Schub für die „Berlin Fashion Week“, die von ihr mit ins Leben gerufen wurde. gth

www.breadandbutterberlin.com/ kraftwerk

0 Kommentare

Neuester Kommentar