Modemesse : Bread & Butter soll im Sommer nach Berlin zurückkehren

In diesem Januar fiel die Bread & Butter aus. Im Sommer könnte die insolvente Modemesse wieder auf dem Flughafen Tempelhof stattfinden.

Kommen und gehen. Messebesucher im einstigen Flughafengebäude.
Kommen und gehen. Messebesucher im einstigen Flughafengebäude.Foto: dpa

Gerade neigt sich die aktuelle Berliner Modewoche dem Ende zu, da gibt es Neues von der Bread & Butter. Die in Finanznöte geratene Messe soll im Sommer 2015 wieder auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof stattfinden. Der Mietvertrag habe weiterhin Bestand, teilte der vorläufige Insolvenzverwalter Christian Graf Brockdorff am Donnerstag mit. Die Bread & Butter könne nach wie vor langfristig über das Gelände verfügen. Die Streetwear-Messe, eine der wichtigsten Veranstaltungen der Berliner Modewoche, hatte im Dezember Insolvenz angemeldet. Die Januar-Ausgabe fiel aus.

Brockdorff sagte, für den Neustart stünden die erforderlichen finanziellen Mittel durch Investoren bereits zur Verfügung. Ziel sei die Sanierung der Modemesse. Laut der Mitteilung wurde Messe-Chef Karl-Heinz Müller durch die positive Resonanz bestärkt, die es gerade zur Fashion Week bei der kleinen Branchenshow im Firmensitz gab. Eine große Mehrheit der Fachbesucher habe sich für die Rückkehr der Bread & Butter ausgesprochen. Als Termin wurde der 2. bis 4. Juli genannt. (dpa)

» Mehr lesen? Jetzt gratis Tagesspiegel testen!

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben