Modeschöpfer : Harald Glööckler im Lustgarten von Schäferhund angefallen

Bei einem Spaziergang im Lustgarten hat den Modeschöpfer Harald Glööckler nach eigener Aussage ein "riesiger Schäferhund" gebissen, der wie aus dem Nichts auf ihn zugerannt war.

Modeschöpfer Harald Glööckler
Modeschöpfer Harald GlööcklerFoto: dpa

Harald Glööckler (49) ist in Berlin von einem „riesigen Schäferhund“ attackiert worden und hat danach im Krankenhaus eine Tetanus-Spritze bekommen. Das gab der Modeschöpfer am Freitag in einer Pressemitteilung bekannt. Er sei am Donnerstagabend mit seinem kleinen Hund Billy King am Lustgarten spazieren gewesen.

Trotz Leinenpflicht sei der große Hund "wie aus dem Nichts" auf sie zugerast und habe ihn in die Hand gebissen. Sein Bodyguard habe sich sofort dazwischen geworfen. Dem Hund gebe er keine Schuld, sondern dem Halter.

Glööckler ist kein Einzelfall: In Berlin wurden vergangenes Jahr 620 Menschen von Hunden angegriffen, darunter 70 von einem Schäferhund. (Tsp/dpa)

Eine Neueröffnung viel ö
Neues Operationsgebiet. Für die Premiere seines Ladens in den S-Bahnböögen in der Georgenstraße hat Harald Glööckler das New Yorker Model Amanda Lepore einfliegen lassen. Andere hatten es da...Alle Bilder anzeigen
1 von 7Foto: Jens Kalaene/dpa
15.04.2014 09:46Neues Operationsgebiet. Für die Premiere seines Ladens in den S-Bahnböögen in der Georgenstraße hat Harald Glööckler das New...
» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

20 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben