MONTAG um zehn : „Ein Wunder vor unseren Augen“

Kirchengemeinde am Lietzensee feierte 100-jähriges Bestehen.

Benjamin Lassiwe

Einladend offen standen die Holztüren der Evangelischen Kirche am Lietzensee. Wer hindurchging, erlebte ein voll besetztes Gotteshaus – und das am Ostermontag, einem Tag, an dem Gottesdienste eher schwach besucht sind. Die Gemeinde in Charlottenburg hatte Grund zum Feiern: Vor 100 Jahren, am 1. April 1913, wurde sie gegründet. Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann (SPD) und der frühere Generalsuperintendent Martin-Michael Passauer waren in den erst 1959 eingeweihten Bau aus Glas, Stahlbeton und Ziegeln gekommen, um zusammen mit den Pfarrern Christa Böck und Sascha Weber Gottesdienst zu feiern und der Gemeinde zu gratulieren.

Und auch wenn die Orgel nicht immer den Einsatz traf und der Chor nur aus Frauenstimmen zu bestehen schien: Der Festfreude tat das keinen Abbruch. Denn viele andere Gemeinden seien mittlerweile fusioniert oder aufgelöst, sagte Passauer in seiner Festpredigt – manchem mag das als Anspielung auf den Plan vorgekommen sein, die Gemeinde mit den Nachbarn Jona und Epiphanien zu vereinen. Doch die Gemeinde am Lietzensee habe nicht einfach nur Glück gehabt, dass sie immer noch leben könne: „Am Ostermontag, im Licht von Ostern und im Staunen, dass es diese Gemeinde immer noch gibt, können wir sagen: Das ist vom Herrn gekommen“, so Passauer. Er würdigte das Engagement der Gemeinde: Die Suppenküche für Bedürftige, die Arbeit von „Kirche positHIV“, das ökumenische Miteinander. „Die Gemeinde ist ein guter Ort geworden, um den Glauben zu leben und Ideologien zu überwinden.“ Wenn das Engagement nicht abgerufen werde, werde die Stimme der Christen nicht gehört. „Jede Gemeinde hat viel zu sagen, wenn wir die Hoffnung verbreiten und den Einwänden des Misslingens, der ewigen Besserwisserei und Herummäkelei den Wert des neuen Lebens, wofür der Name Ostern steht, entgegensetzen.“ Benjamin Lassiwe

Die Gemeinde im Internet

www.lietzenseegemeinde.de

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben