Mord im Humboldthain : Mann stirbt nach Kopfschuss

Der am Samstag von Passanten im Volkspark Humboldthain gefundene Mann ist seiner schweren Verletzung erlegen. Die Polizei sucht weiterhin nach Zeugen.

Berlin - Der 45-jährige Türke sei am Samstagabend an seinen Verletzungen gestorben, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Passanten hatten ihn vor einer Parkbank gefunden. Im Krankenhaus diagnostizierten die Ärzte einen Kopfschuss.

Die Polizei sucht jetzt Zeugen für die Tat. Der Tote ist kräftig, hat schwarze Haare und trägt einen Oberlippenbart. Er war mit einem hellen Polo-Shirt und schwarzen Jeans bekleidet. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise von Zeugen, die zwischen 23.00 Uhr und Mitternacht im Humboldthain oder in unmittelbarer Nähe Verdächtiges wahrgenommen oder das Opfer gesehen haben. Hinweise nimmt die 6. Mordkommission in der Keithstraße 30 in Tiergarten unter der Rufnummer 4664-911601 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar