Berlin : Mordanklage gegen 50-jährigen Mann

Wegen Mordes und versuchter Vergewaltigung hat die Berliner Staatsanwaltschaft gegen einen 50-Jährigen Anklage erhoben. Dem Mann wird der Versuch vorgeworfen, in seiner Wohnung eine Bekannte zu vergewaltigen, wie eine Justizsprecherin gestern mitteilte. Die Frau hatte sich jedoch gegen die Zudringlichkeiten gewehrt. Um ihren Widerstand zu brechen, habe der Angeschuldigte daraufhin sein Opfer gewürgt. Der Tod trat unmittelbar danach ein.

Der Prozess vor dem Berliner Landgericht beginnt am 8. Mai. Zunächst sind sechs Verhandlungstage vorgesehen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben