Berlin : Motorrad-Gottesdienst: Fahrer biken und beten

Über 12 000 Motorradfahrer werden am Sonnabend zu einer Gedenkfahrt mit Gottesdienst in der Hedwigs-Kathedrale erwartet. Dabei wird auch an die Biker erinnert, die in den vorigen zwölf Monaten auf den Straßen in Berlin und Brandenburg getötet wurden. Die Fahrt beginnt um 9.30 Uhr am Olympischen Platz in Charlottenburg, der Gottesdienst, mit dem zugleich die Motorradsaison beendet wird, um 13.30 Uhr. Veranstalter sind die Arbeitsgruppe "Christ und Motorrad", der Ring Berliner Motorradclubs sowie der evangelische Beauftragte für Biker-Arbeit, Pfarrer Bernd Schade.

0 Kommentare

Neuester Kommentar