Berlin : Müggelturm wird in Cannes angeboten

14 Berliner Unternehmen und Senator Strieder suchen Investoren

-

Angepriesen wird die Immobilie so: „Der Müggelturm mit seinen großartigen Ausblicksmöglichkeiten auf Wälder, Seen und die Silhouette der Stadt zählt zu den Berliner Sehenswürdigkeiten. Die reizvollen Fernblicke werden auch von der Gaststätte am Fuße des Turms geboten.“ So wirbt der Liegenschaftsfonds – und das ab heute auch im südfranzösischen Cannes, wo bis zum 12. März Europas größte ImmobilienMesse „Mipim“ stattfindet. Vier Tage lang machen 14 Unternehmen am Berlin-Stand im „Palais du Festival“ Reklame für die Hauptstadt.

Für den Müggelturm in Köpenick wird seit langem ein Investor gesucht, der das Areal wieder zu einem Ausflugsziel macht – und bereit ist, die Auflagen zu akzeptieren, die sich aus dem Denkmal- und Naturschutz ergeben. Neben dem Liegenschaftsfonds sind in Cannes unter anderem vertreten: die Anschutz Entertainment Group, die Firma Sonae, die an der Alexanderstraße ein großes Einkaufszentrum plant, die MEAG, die Investitionsbank Berlin, Hochtief, Adlershof und der „Flughafen Berlin Brandenburg International“. Auch Stadtentwicklungssenator Peter Strieder hat sich angesagt. Insgesamt haben sich 193 deutsche Aussteller in Cannes angemeldet. Das sind knapp 40 weniger als im Jahr zuvor. ari

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar