Berlin : Museumsnacht: Der Doktor rät: Nickerchen am Tag danach halten!

Ist man nachts überhaupt aufnahmefähig f

Ist man nachts überhaupt aufnahmefähig für Kunst ?

Grundsätzlich muss man zwischen zwei großen Gruppen unterscheiden, den Eulen und den Lerchen. Lerchen sind Frühaufsteher und gehen auch früh zu Bett. Eulen gehen spät ins Bett und stehen spät auf. Die Lange Nacht ist also für alle Eulen ein prima Ereignis, denn sie sind nachts aufnahmefähiger.

Museumsbesucher werden heute um den so gepriesenen Schlaf vor Mitternacht gebracht. Folgt auf die Kunst der Kater ?

In der ersten Nachthälfte holen wir uns den Tiefschlaf, mit dem wir uns körperlich erholen. Fehlt der Tiefschlaf, lässt am anderen Tag die körperliche Leistungsfähigkeit nach. Der innere Zyklus von Aktivität und Ruhe gerät durcheinander.

Wie erholt man sich am besten von der Langen Nacht ?

Der Organismus holt sich den Schlaf selbst zurück, ein Nickerchen am Tag danach ist ratsam. Alles unter einer halben Stunde reicht aus. Dann ist man mit Sicherheit am Montag wieder fit.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben