• Mutter ließ ihre Kinder sterben: Mutter der neun toten Babys darf Gefängnis verlassen

Mutter ließ ihre Kinder sterben : Mutter der neun toten Babys darf Gefängnis verlassen

Sie tötete neun Babys direkt nach ihrer Geburt und sollte dafür 15 Jahre ins Gefängnis. Zwei Drittel der Strafe hat sie abgesessen, nun kommt es zu einer vorzeitigen Entlassung.

von
Personifikation der Gerechtigkeit: Justitia
Personifikation der Gerechtigkeit: JustitiaFoto: picture alliance / dpa

Die Frau, die neun Babys zur Welt brachte und sterben ließ, darf das Gefängnis verlassen. Das sagte ihr Rechtsanwalt, Matthias Schöneburg, dem Tagesspiegel: „Die Vollstreckungskammer am Landgericht Cottbus hat die Reststrafe meiner Mandantin am Mittwoch zur Bewährung ausgesetzt.

Sie ist sehr froh darüber und wird alle Auflagen des Gerichts erfüllen.“ Die gelernte Zahnarzthelferin war wegen achtfachen Totschlags (ein Fall war verjährt) durch Unterlassen zu fünfzehn Jahren Gefängnis verurteilt worden. Sie hat zwei Drittel ihrer Strafe abgesessen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

1 Kommentar

Neuester Kommentar