Berlin : Nach Attacken zeigt Polizei mehr Präsenz

Nach einer Reihe von Übergriffen von Migranten auf Polizisten wurde die Polizeipräsenz in Wedding verstärkt. Dies teilte Innensenator Ehrhart Körting (SPD) auf eine Anfrage der CDU mit. Die Polizei beobachte „diese Entwicklung aufmerksam“. Der Innensenator nannte zu den vier bekannt gewordenen Attacken von Migrantengruppen weitere Fälle: So ging im April im Schillerpark eine arabische Großfamilie auf Polizisten los, die gefordert hatten, den Grill auszumachen. Ebenfalls im April musste die Polizei eine Massenschlägerei zwischen 150 Türken und Jugoslawen in der Buttmannstraße schlichten, dabei wurde ein Beamter verletzt. Wie berichtet, hatte es zudem mehrere Fälle gegeben, bei denen sich bis zu 70 Ausländer bei Polizeieinsätzen mit Festgenommenen solidarisierten und die Polizei bedrängten. Ha

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben