• Nach Drohanruf schließt US-Botschaft ihre Kita Anrufer warnte vor Anschlägen gegen amerikanische Kinder

Berlin : Nach Drohanruf schließt US-Botschaft ihre Kita Anrufer warnte vor Anschlägen gegen amerikanische Kinder

-

Nach telefonischen Drohungen gegen amerikanische Kinder in Deutschland hat die USBotschaft am Freitag kurzfristig ihre Kita geschlossen. Das teilte eine Sprecherin mit. Am Morgen habe es mehrere Anrufe eines Mannes gegeben. Was genau er gesagt hat, darüber machte die Botschaft keine Angaben – auch nicht, ob er sich als Mitglied irgendeiner Organisation zu erkennen gegeben habe. Die Schließung gelte erst einmal nur für den Freitag. Über den Standort der Kindertagesstätte und die Zahl der Kinder wollte die Botschaft aus Sicherheitsgründen keine Angaben machen.

Weiter hieß es, dass der Polizeischutz für die Schulen mit einem hohen Anteil amerikanischer Schüler verbessert worden sei. Eine Polizeisprecherin konnte dies allerdings nicht bestätigen. Die überaus hohen Sicherheitsstandards, die bereits gälten, seien ausreichend. Auch von der Räumung der Kindertagesstätte war der Berliner Polizei am Abend nichts bekannt. eck

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben