Nach Entgleisung : Ab Montag fahren wieder erste Regionalbahnen

Nach der Entgleisung eines Güterzuges am Grünauer Kreuz sollen auf den unterbrochenen Regionalstrecken ab Montag wieder die ersten Züge rollen.

Berlin - Der Bahnverkehr auf der Regionalexpress-Linie 2 zwischen Königs Wusterhausen und Berlin-Ostbahnhof sowie auf der Regionalbahn-Linie 14 zwischen Berlin-Friedrichstraße und Flughafen Schönefeld werde ab Montagmorgen wieder aufgenommen, sagte ein Bahnsprecher.

Züge der Regionalexpress-Linie 7 fahren nach Bahnangaben erst ab Donnerstag wieder zwischen Ostbahnhof und Flughafen Schönefeld. Reisende werden gebeten, während der Unterbrechung die Berliner S-Bahn zum Airport zu nutzen. Laut Bahn müssen Fahrzeitverlängerungen bis zu einer Stunde eingeplant werden.

Bei dem Unfall waren am frühen Donnerstagmorgen 14 von 25 Waggons eines Güterzuges zwischen Grünauer Kreuz und Eichgestell bei Berlin aus der Spur gesprungen. Nach Bahnangaben wurde die Trasse auf rund 450 Metern beschädigt. Verletzt wurde bei dem Zwischenfall niemand. (tso/ddp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben