Nach Entscheidung in Düsseldorf : Berlin prüft Verbot von Bierbikes

Nachdem das Düsseldorfer Verwaltungsgericht am Donnerstag entschieden hat, dass die dortige Stadtverwaltung sogenannte Bierbikes von der Straße verbannen darf, wird nun auch in Berlin ein Verbot geprüft.

Für die Feiernden am rollenden Tresen sind sie ein Spaß, für viele Autofahrer dagegen ein Ärgernis: Nachdem das Düsseldorfer Verwaltungsgericht am Donnerstag entschieden hat, dass die dortige Stadtverwaltung sogenannte Bierbikes von der Straße verbannen darf, wird nun auch in Berlin ein Verbot geprüft. Die Fahrgeräte, bei denen bis zu 16 Personen um einen Tresen auf Rädern sitzen und gemeinsam in die Pedale treten, dürfen in Düsseldorf laut Richterspruch nur noch mit Sondergenehmigung betrieben werden – die aber grundsätzlich nicht erteilt wird. Allerdings ist das Urteil noch nicht rechtskräftig. Vermieter der Bikes haben bereits angekündigt, in die nächste Instanz zu gehen.

In Berlin braucht es bislang keine Genehmigung. Nun wolle man zunächst die schriftliche Fassung des Urteils abwarten und dann beraten, welche Schritte möglich und sinnvoll seien, sagte eine Sprecherin der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung. „Vielleicht wird es auch bei uns Veränderungen geben.“ Denkbar ist etwa die Verabschiedung einer Senatsverordnung.

In der Vergangenheit hatten sich in Berlin wiederholt Autofahrer über Bierbikes beschwert, da diese den Verkehr behinderten. Berliner Vermieter von Bierbikes bestreiten das allerdings: Laut Ulrich Hoffmann von der „Event Bike and More GmbH“ erleben seine Fahrer auf den Touren überwiegend positive Reaktionen von anderen Verkehrsteilnehmern, „das reicht vom Fußgänger bis zum Tramfahrer. Manche halten extra den Daumen hoch“. Außerdem würden strenge Regeln beachtet: Statt aus Gläsern werde grundsätzlich nur aus Plastikbechern getrunken, die Musikanlage habe eine automatische Lautstärkebegrenzung eingebaut. „Wir sind seit anderthalb Jahren in der Stadt unterwegs und eine Bereicherung, nicht nur für Touristen“, sagt Ulrich Hoffmann. sel

14 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben