• Nach Marathonsitzung ohne Ergebnis: Berliner Südwest-CDU unternimmt neuen Versuch zur Kandidatenkür

Nach Marathonsitzung ohne Ergebnis : Berliner Südwest-CDU unternimmt neuen Versuch zur Kandidatenkür

Der letzte Wahlgang führte bei der Südwest-CDU zu einem kuriosen Patt - jetzt stehen die Details zur Neuauflage des Duells Wellmann gegen Heilmann fest.

von
Der amtierende Bundestagsabgeordnete Karl-Georg Wellmann sowie Ex-Justizsenator Heilmann treten am Sonntag gegeneinander an.
Der amtierende Bundestagsabgeordnete Karl-Georg Wellmann sowie Ex-Justizsenator Heilmann treten am Sonntag gegeneinander an.Foto: Nandor Hulverscheidt

Die CDU Steglitz-Zehlendorf hat nach intensiver Suche einen geeigneten Raum für ihre nächste Mitgliederversammlung gefunden, um ihren Wahlkreiskandidaten zu wählen: die Halle des Cole-Sports-Center am Hüttenweg. Dem Vernehmen nach soll dort am 19. März um 15 Uhr neu abgestimmt werden.

Die Halle mit einem Basketballfeld könnte wohl sogar mehr als 500 Mitglieder aufnehmen, die im dritten Wahlgang den Wahlkreiskandidaten wählen. Zur Wahl stehen wie berichtet der amtierende Bundestagsabgeordnete Karl-Georg Wellmann sowie Ex-Justizsenator und Kreisvorsitzender Thomas Heilmann. Wellmann und Heilmann schnitten nach einer langen Versammlung vergangene Woche nach einem zweiten Wahlgang mit einem Patt ab. Spätnachts verständigte man sich darauf, auf einer nächsten Mitgliederversammlung im dritten Wahlgang den Kandidaten zu wählen.

Zur Wahl wird unter Beachtung der Ladungsfristen eingeladen. Es werden mehr als 600 Mitglieder bei der ersten Mitgliedervollversammlung erwartet, da der Termin auf einen Sonntagnachmittag fällt und nicht auf einen Werktag. Die Mitglieder werden auch ihre 43 Wahlkreisdelegierten nominieren, die am 25. März auf einer Wahlvertreterversammlung die Landesliste der CDU wählen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar