Berlin : Nach Messerstichen in Neukölln festgenommen

weso

Wegen versuchten Totschlags erließ ein Richter Haftbefehl gegen einen 22-jährigen Polen, der in der Nacht zu Montag einen 36-jährigen Landsmann durch Messerstiche lebensgefährlich verletzte. Opfer und Täter waren angetrunken und am Britzer Damm in Streit geraten. Der Mann wurde noch am Tatort wegen illegalen Aufenthalts festgenommen. Der Verdacht, den Totschlagsversuch begangen zu haben, ergab sich aber nach weiteren Ermittlungen am Montagnachmittag gegen ihn.

0 Kommentare

Neuester Kommentar